Selbstverteidigung – Sicherheit PUR!

Protection - Prüfung | Kampfsport - Selbstverteidigung - Kiel
Protection - Prüfung | Kampfsport - Selbstverteidigung - Kiel
Protection - Prüfung | Kampfsport - Selbstverteidigung - Kiel
Protection - Prüfung | Kampfsport - Selbstverteidigung - Kiel
Protection - Prüfung | Kampfsport - Selbstverteidigung - Kiel

Selbstverteidigung – Sicherheit PUR!

Protection ist der Name unserer Sicherheitssparte. In dieser treffen sich alle, die sich gegen Übergriffe schützen möchten, bzw. einfach Spaß an der Selbstverteidigung haben.

An diesem Freitag ging es auch hier rund. Denn die Teilnehmer konnten ihre in den letzten Monaten erworbenen Fähigkeiten durch Stefan Jöhnk checken lassen.

Das Unterbinden von Übergriffen

In zwei Prüfungskreisen wurden unterschiedlichen Themen der Selbstverteidigung behandelt. Im ersten Kreis lag der Schwerpunkt beim Unterbinden des Greifens. Dabei wurde der Übergriff im Ansatz durch das Klatschen abgewehrt. Sollte der Griff in die Bekleidung zustande gekommen sein, so kam es zum Lösen durch die Fingerknöchel, bzw. durch die schnappenden Ellbogen.

Benachteiligte Situationen

Im zweiten Kreis wurde mit der Verteidigung bei Höhenunterschieden begonnen. Somit kam es zu Verteidigungssituationen, innerhalb derer der Aggressor im Stehen schlug oder trat und der Verteidiger im Sitzen dagegen bestehen musste. Danach folgten dann Abwehrkonzepte gegen greifende oder schlagende Angriffe, die vom Nebenmann ausgeführt wurde.

Nur was Du kannst, kannst Du auch unter Stress abrufen!

In beiden Prüfungen gaben unsere Mitglieder ihr Bestes und mussten unter mentalen Druck und unter Stressbedingungen ihr ganzes Wissen und Können unter Beweis stellen.

Herzlichen Glückwunsch!

Zum Ende der Einheit kam es dann zur verdienten Urkundenübergabe durch Akademieleiter Stefan Jöhnk. Herzlichen Glückwünsche an alle Prüflinge. Es war eine Spitzenleistung, auf die ihr stolz sein könnt!