Vorstellungsvermögen im Kampfsport

Kontakt | Info

WING CONCEPTS
Kampfkunstakademie - Stefan Jöhnk
Exerzierplatz 19 | Innenhof
24103 Kiel

Probetraining

Tel: 0431 – 8888 290

Vorstellungskraft im Kampfsport - Kiel

Vorstellungsvermögen im Kampfsport

… zwei Begriffe, die man nicht sofort miteinander assoziieren würde. Allerdings spielt der Geist eine wichtige Rolle im Kampfsport. Bevor ein Bewegungsablauf, der zu einen Schlag oder Tritt führt, überhaupt geschehen kann, durchdenken wir diesen in unserem Kopf.

Gedanken steuern

Einen Gedanken kann man, wie einen Bewegungsablauf trainieren und demnach steuern. Dies erhöht im Kampfsport die körperliche Ausführung in Kraft und Schnelligkeit.

Präzise ausführen

Der Schlüssel ist vor seinem geistigen Auge eine Bewegung langsam und präzise, von Anfang bis Ende durchzuführen. Wer sich dieses Vorstellen kann, wird merken, dass ihm die Umsetzung leichter fallen wird.

Mentale Fähigkeiten

Das Kampfsporttraining gewinnt also neben der körperlichen Fitness auch einen mentalen Bestandteil dazu. Im Wechsel sollte man daher sein geistiges sowie physisches Training durchführen.

Der Wille

Die Geschwindigkeit einer Bewegung lässt sich anschließend erhöhen, wenn die Ausführung sitzt. Das Vorstellungsvermögen sowie der Wille und die mentale Kraft sind daher von großer Bedeutung für das Kampfsporttraining.